Ankunft in Singapur

Blick vor unserem Hotelzimmer Eingang Abends um 21.00 Uhr (14.00 Uhr Schweizerzeit) sind wir bei unserem ersten Ziel angekommen. Die warme Luft mit feuchten 28 Grad hat unseren kälteverwöhnten Körpern schnell den Schweiss aus den Poren getrieben. Nach einem Fruchtsaft als Willkommenstrunk (Bierchen fanden wir nirgends) nahmen wir uns ein Taxi bis zu unserem Hotel. Die Innenhalle unseres runden Atrium Hotels wirkt eindrücklich, wenn sich die Lifte sichtbar bis in den dreissigsten Stock hoch erheben. Unser Zimmer liegt im zwanzigsten Stock und bereitet uns beim Herunterschauen auch Schwindel. Da unten sehen die ankommenden Gäste wie kleine Ameisen aus.

Eigentlich wollten wir nach der Ankunft noch ein wenig die Umgebung erkunden und etwas essen. Da es aber unterdessen beinahe Mitternacht war und wir zwei an Jetlag litten (äusserte sich wie betrunken ohne Trinken), machten wir uns auf ins Hotel und schliefen problemlos und endlich wieder mit gestreckten Beinen (was Luxus ist nach 16 Stunden reisen) ein.




Kommentare sind geschlossen.