Bye San Pedro

Der letzte Tag in San Pedro verbrachten wir müssig und so gibt es nicht sonderlich viel zu berichten. Durch den ganzen Tag hindurch lasen wir im Schatten und knabberten dazwischen Chips oder assen Avocado. Dann füllten wir unser Postpaket mit 6 kg Material und brachten es zur Post. Unterdessen sins drei Pakete unterwegs in die Schweiz und noch keines ist angekommen. Wir hoffen, dass sie irgendwann ihr Ziel erreichen. Gegen Abend holten wir unsere Wäsche ab und packten den Rucksack. Bei unserer Unterkunft stand Spaghetti auf dem Menüplan und so nahmen wir das letzte Abendessen hier zu uns. Anschliessend bezahlten wir unsere 10 Tage Unterkunft und gingen aufs Zimmer.
Dort schaute ich mir den Film „Verschollen“ im TV an, während Helene eifrig in ihrem Buch weiterlas.

2 Kommentare zu Bye San Pedro

  • Hallo Hanspeter
    Toll, dass du unsere Reise mitverfolgst. War ganz überrascht über deinen Kommentar. Habe mich natürlich gefreut darüber. Liebe Grüsse aus Salta

  • Hanspeter Benesch

    Lieber Dani und Freundin
    Zufälligerweise erfuhr ich von Silla Fetzer anfangs April, dass ihr euch auf einer Weltreise befindet. Seither verfolge ich die interessanten Schilderungen und Bilder mit Vergnügen. Als Geograf interessieren mich solche Reisen sehr. Ich wünsche euch weiterhin viele schöne Reiseerlebnisse in diesem Teil der Erde und alles Gute.
    Hanspeter Benesch

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>