Star watching

Heute war Reiseplanung auf dem Programm. Am Morgen erhielt ich eine Email der Autovermietung. Später rief ich dort an und vereinbarte, die Bewilligung für Argentinien zu bekommen. Dafür werden wir den Wagen am 13. Mai in Arica abgeben. Die Bewilligung können wir am Donnerstag in Calama abholen.
Danach gingen wir in die Stadt und reservierten für den Abend „Star Watching“. Auch einen Reitausflug ins „Valle De La Muerte“ setzten wir für Morgem an. In dem Office des Pferdetrekkings hatte es Bücher, welche man ohne Tausch kaufen konnte. Endlich hatten wir nun wieder was zu lesen, was wir am Nachmittag frönten.
Gegen 19.20 Uhr wurden wir per Bus ein Stück ausserhalb San Pedro gebracht. Schon bei der Ankunft sahen wir die verschiedenen Teleskope, die vor einem Gebäude auf einem Platz eingerichtet waren. Zuerst ging es aber in eine Hütte, in der eine Kerze brannte und um die sich nun die Gruppe versammelte. Das Dach hatte oben eine Öffnung, so dass man schon Sterne zu Gesicht bekam.
Englisch, mit einem französischen Akzent wurden wir in den Sternenhimmel eingeführt. Seine witzige Art provozierte mehrfaches Lachen. Dann ging es nach draussen an die Teleskope. Mars und Saturn wurden ins Visier genommen. Dann kamen die grösseren Teleskope zum Einsatz, welche Sternenhaufen, Nebel und Galaxien sichtbar machten. Erstaunlich, was man schon mit blossem Auge in der Wüste alles zu Gesicht bekommt. Die Milchstrasse strahlt förmlich vom Himmel.
Gegen Schluss lernten wir noch die Sternenbilder ein wenig. Die Teleskope konnten einfach durcheinander benutzt werden indem man dazwischen umherlief. So verteilten sich die Leute gut. Gegen Ende gab es noch ein warmes Getränk und eine Fragerunde, bevor wir wieder per Bus zurückgebracht wurden.
Es war bereits elf Uhr, als wir noch essen gingen.
Das Mondfoto befindet sich auf der Cam, welches durch ein Fernrohr geschossen werden konnte und ich habe es per iPhone abfotografiert.

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>