Singapur

Zuerst begaben wir uns am 10. Januar mit dem Zug nach München. Unser Flug sollte ja von dort eigentlich über London gehen, aber da die meisten Flugzeuge irgendwo im Norden Englands wegen der Schneestürme steckengeblieben waren, gab es am Flughafen München eine Umbuchung, so dass wir schliesslich über Dubai nach Singapur gelangten.

In Singapur wurden wir von schwül-warmer Luft empfangen und wir brauchten ein paar Tage, um uns von den winterlichen Verhältnissen in der Schweiz darauf einzustellen. Wir verbrachten drei Tage in Singapur im Hotel Atrium, in welchem wir uns im 26. Stock einfanden. Auf Dauer wäre eine Wohnung in dieser Höhe nichts für mich. Wir besuchten an diesen drei Tagen die Umgebung und hatten einen Tag Spass auf Sentosa Island.

Die Tagesberichte dazu findet man unter den Artikeln der Kategorie Around The World – Singapur.