Broome

P1000846 Es kommt uns langsam so vor, dass uns Australien an jedem neuen Morgen mit einem anderen exotischen Tier aufwecken möchte. Heute war es, wir wir später herausfanden, eine Zikade, welche uns um 5.50 aus dem Schlaf riss.  In Italien hörte ich solche lärmmachende Tiere schon. Aber die Zikade hier übertrifft die Dezibel um längen. Ich glaubte nämlich einen Alarm zu hören und ging diesen suchen. P1000847Ich konnte es aber anfangs nicht orten. Den Lärm würde ich als elektrischen andauernden lauten Schrillton bezeichnen und ich wäre zu Beginn nie draufgekommen, dass es ein Insekt sein könnte. Allein schon wegen der Lautstärke.

Nachdem wir alles verladen hatten, verabschiedeten wir uns von den australischen Nachbarn und fuhren den 23 Kilometer langen Sandweg zurück auf den Highway.

P1000848 Unterwegs sahen wir bereits in der Nähe von Broome riesige Viehweiden mit Rindern und Büffeln darin. In Broome gingen wir zuerst zum Touristenzentrum, da es anfangs Städtchen lag. Dort war aber so ein Touristenauflauf, dass wir uns eine Karte schnappten und uns die Campingplätze ansehen gingen. Wir wurden ausserhalb von Broome fündig, an der Cable Beach. Palm Groove verleitete uns mit dem Swimmingpool dazu, uns ein Buch zu schnappen und die heissen Mittagsstunden am Pool zu verbringen. Im Gegensatz zu den letzen Tagen waren wir heute schon um 11.00 Uhr angekommen.

P1000853 Gegen fünf Uhr begaben wir uns nach Chinatown, da dies, obwohl am Rande von Broome gelegen, als Zentrum bekannt ist. Wir schlenderten die zwei Strassen durch und es war fast alles geschlossen. So gingen wir in ein Restaurant und bestellten uns eine Vegipizza. Kurz nachdem wir die Bestellung aufgegeben hatten, wurden wir durch einen ohrenbetäubenden Lärm aufgeschreckt. Ca.. 100 Meter über uns war eine Boeing im Landeanflug. Die Strasse mit dem Restaurant war genau in der Anflugschneise und man konnte sogar das Aufsetzen der Maschine beobachten.

Nach dem feinen Essen und dem Ständchen eines Einheimischen auf seiner Gitarre, gingen wir zum legendären Open Air Kino. Old Dogs lief gerade und wir wollten dieses Erlebnis nicht versäumen. Denn wie wir schon hörten kletterten während dem ganzen Film Geckos die Leinwand entlang und Flughunde starteten von den Bäumen.

Danach fuhren wir zurück zu unseren zwei Stühlen und dem Tisch, welche auf dem Camping auf uns warteten.

Hinterlasse einen Kommentar

 

 

 

Du kannst diese HTML tags verwenden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>